Bosch E Bike Tuning

Hier finden Sie eine Übersicht über empfehlenswerte Tuning Tools für E Bikes mit Bosch Antrieben – vom bewährten Classic Line Antrieb bis hin zum brandneuen Performance Line CX Antriebssystem.  

Bosch ist momentan der unbestrittene europäische Marktführer in Sachen E Bike Antriebe – schon im Jahre 2013 waren rund ein Drittel aller Elektrofahrräder auf dem Markt mit Bosch Motoren ausgestattet. Dies ist kein Wunder, schließlich bestehen die Bosch Antriebssysteme aus hochwertigen, perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten, die ein perfektes Fahrerlebnis ermöglichen. Da ist es nur konsequent, dass mittlerweile über 50 E Bike Markenhersteller Ihre Modelle mit Bosch Systemen ausstatten. Schon der erste Bosch E Bike Antrieb „Classic Line“ erwies sich als voller Erfolg. Im Jahre 2014 brachte Bosch dann die Nachfolgeprodukte „Active Line“ und „Performance Line“ für Fahrer mit unterschiedlichen Ansprüchen auf den Markt. Die „Active Line“ richtet sich eher an „Freizeit-E Biker“, die ihr Elektrofahrrad in erster Linie für gemütliche Ausflüge oder alltägliche Besorgungsfahrten nutzen wollen. Die „Performance Line“ dagegen wurde speziell konzipiert für sportliche, dynamische Fahrer – selbst bergauf in schwierigem Gelände bietet dieser Antrieb immer noch besonders kraftvolle Unterstützung. Für das Modelljahr 2016 hat Bosch jetzt den neuen Performance Line CX Antrieb angekündigt, der mit einem Leistungsplus von zusätzlichen 75 Newtonmetern sogar noch kraftvoller sein wird – da der Performance Line CX Motor schon ab zwanzig Kurbelumdrehungen pro Minute seine volle Kraft entfaltet, soll er ein besonders leichtes Anfahren am Berg oder aus engen Kurven heraus möglich machen.  

Besitzer von Bosch E Bikes dürfen sich freuen, dass es für alle Bosch Antriebssysteme empfehlenswerte Tuning Tools gibt, mit denen sie die Geschwindigkeitsbegrenzung des Bosch Motors aufheben und ihre E Bikes viel schneller machen können. Da es für keinen anderen E Bike Antrieb so viele Tuning Optionen wie für Bosch Systeme gibt, empfehlen wir Ihnen, einen   E Bike Tuning Vergleich durchzuführen. Nutzen Sie diese Option und erfahren Sie, welche Tuning Tools am besten für Ihren Bosch Antrieb geeignet sind. Besorgen Sie sich ein Tuning Tool und Sie werden sehen, wie viel Power wirklich in Ihrem Bosch Motor steckt!  

Empfehlenswerte Tuning Tools für Bosch E Bikes:

BlackPed Tuning

  • Komfortables E Bike Tuning mit dem Smartphone (Android oder iOS)
  • maximale Motorunterstützung von 15 bis 75 Km/h
  • Aktivierung per Lichtschalter
  • Korrekte Geschwindigkeit im Smartphone Display
  • Bei Bedarf ist der Motor blockierbar (Anti-Theft Funktion)
  • Einbau ohne Beschädigung der Kabel und damit der Möglichkeit einer einfachen Rückrüstung zum Original
  • Km/h - Mph umschaltbar
  • für alle Bosch Motoren ab 2011 (Classic, Active, Performance, CX Line)

E Bike Tuning Shop
BlackPed

Sx2 Dongle

  • Ultimatives Speed Tuning für Pedelecs und S-Pedelecs mit Bosch Classic Line oder Bosch Active / Performance Line Motor oder Bosch Performance CX Line !
  • Auch für Yamaha, Panasonic oder Impulse Motoren mit einem anderem Kabelsatz einsetzbar.
  • So funktioniert es: Ab ca. 20 km/h wird die Geschwindigkeit einfach durch 2 geteilt, und zeigt exakt die halbe Geschwindigkeit an !
  • Wichtig: Die original Bosch Fahrmodi und die der anderen Motoren bleiben dabei vollständig erhalten !
  • Es findet kein Eingriff in die Motor Elektronik statt !
  • Steckbare Lösung zum abziehen im öffentlichen Bereich (wieder einfach StVO konform machen) !
  • Motorunterstützung bis 50 km/h !
  • Auf Wunsch gibt es einen Aktivschalter Kabelsatz, der die Aktivierung am Lichtschalter ermöglicht.
  • So wird aus Ihrem E Bike in der normalen Pedelec Version quasi ein Speed Pedelec !
  • Mit Bedienungsanleitung zum Selbsteinbau !

Sx2 Dongle

ASA eSpeed Tuning

  • Komfortable Lösung für Bosch Classic Line (B25.13) und Bosch Active / Performance Line / Performance CX Line (B25.14) Motoren
  • Spezielle Tuning Kits für S-Pedelecs (B45.13 und B45.14)
  • Mikroprozessorgesteuerte Mikroelektronik
  • Einbau ohne Beschädigung der Kabel und damit der Möglichkeit einer einfachen Rückrüstung zum Original
  • Aufhebung der 25 km/h Grenze in den Modi Sport und Turbo (andere Modi benutzerspezifisch programmierbar)
  • Volle Funktionalität des HMI, insbesondere des Tachos und der Zusatzfunktionen (Kilometer, Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, etc.)
  • Selbstkalibration für unterschiedliche Radgrößen
  • Die Lichtfunktionen stehen für den originären Zweck weiterhin zur Verfügung
  • Die Bedienung der Elektronik erfolgt duch die Bedienelemente des HMI
  • Keine Zusatzschalter, Kabel, Dongels, Anbauten etc. notwendig bzw. sichtbar
  • Robuster, verschweißter Aufbau der Elektronik
  • Möglichkeit der Funktionskontrolle beim Einbau durch Status LEDs
  • Benutzerspezifische Funktionen programmierbar

E Bike Tuning Shop

Badassebikes Chiptuning Box V3.4

  • Die Box verschiebt die Geschwindigkeitsbegrenzung ihres E Bikes auf über 50km/h.
  • Extrem Einfacher Ein- und Ausbau in wenigen Sekunden.
  • Nach dem Abbau ist das eBike wieder im Originalzustand, etwa um legal im Strassenverkehr benutzt zu werden.
  • Neben Bosch Systemen auch für Kalkhoff/ Impulse, Shimano und Yamaha Systeme verfügbar.
  • Funktioniert auf allen Rädern des gleichen Systems unabhängig von Modellvariante, Baujahr und Radgröße.
  • Kein elektrischer Kontakt zum System.
  • Halbiert ab ca. 16km/h (vom Radumfang abhängig) die übermittelte Geschwindigkeit.
  • Eine Photobatteriezelle versorgt die Elektronik (Low-Power-Technologie 6000km Reichweite).
  • Der Mikroprozessor schaltet sich automatisch ein und aus.
  • Soll das E Bike wieder im Straßenverkehr eingesetzt werden, so wird die Chiptuning Box abgezogen.
  • Größe: 53mm x 46mm x 23mm, 33 Gramm - schnell und einfach zu verstauen.

E Bike Tuning Shop

JUM-Ped für Bosch Classic Motoren

  • Deaktivierung der 25 bzw. 45 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung
  • Einfaches Einstellen ohne Werkzeug und technische Kentnisse
  • Für Bosch Classic Line Motoren mit Intuvia oder HMI Display
  • Radumfang genaue Einstellung zwischen 500mm und 4000mm
  • Fahrradlicht aktivieren bzw. deaktivieren
  • Anfahrhilfe aktivieren bzw. deaktivieren (Intuvia Display erforderlich)
  • Display-Anzeige wahlweise Kilometer oder Meilen
  • Display Sprache wahlweise deutsch, englisch, französisch, niederländisch, spanisch oder italienisch (Intuvia Display erforderlich)
  • JUM-Ped Sprache wahlweise deutsch oder englisch
  • 1 JUM-Ped optimiert 1 Bosch Motor und ist mit dem dann gekoppelt

JUM-Ped